Brauereienweg Heiligenstadt

Von Heiligenstadt ausgehend, führt der Weg durch das idyllische Leinleitertal nach Oberleinleiter zum Brauereigasthof Ott. Hier können Sie sich nach der 6 km langen Strecke ausgiebig stärken. Weiter geht es dann, vorbei an der Heroldsmühle durch Brunn. Von Brunn aus geht es auf dem Höhenweg zum Schloss Greifenstein und anschließend steil abwärts nach Heiligenstadt zur Brauerei Drei Kronen. Empfehlenswert ist auch ein Besuch der St. Veit-Michaelskirche im Ortskern von Heiligenstadt sowie der Heiligenstädter See mit Kneippanlage.

Rundweg 14,5 km - 2 Brauereien

Die Marktgemeinde Heiligenstadt ist ein staatlich anerkannter Erholungsort, idyllisch gelegen im romantischen Leinleitertal mit seinen ­zahlreichen reizvollen Seitentälern. Ein über 220 Kilometer langes, gut ausgebautes Wandernetz führt Sie zu Brauereien, Gasthöfen und ­Sehenswürdigkeiten
  • Heiligenstadt – Oberleinleiter
    (Brauerei Ott, Ruhetag: Mo.), 6 km: durch das herrliche Leinleitertal nach Oberleinleiter zur Brauerei Ott
  • Oberleinleiter – Brunn – Greifenstein – Heiligenstadt
    Nach Ortsausgang Brunn rechts an Reckendorf vorbei zum Schloss Greifenstein (6,5 km). Von dort zurück nach Heiligenstadt
    (Drei Kronen Bräu, Ruhetag: Dienstag,  jedes 7. selbstgetrunkene Seidla frei!) – (14,5 km)
  • Abstecher (ohne Markierung)
    Wer möchte kann eine lange Variante wählen und über den Hugoturm bis Oberaufseß/Aufseß wandern (Aufsesser Brauerei Rothenbach).
    Und vom Aufseß-Tal wieder aufsteigen, durch den Unteraufsesser Wald über Schloss Greifenstein zurück nach Heiligenstadt (23 km).
  • Aufseß – Heiligenstadt
    (Drei Kronen Bräu, Ruhetag: Dienstag); 6 km: durch den Unteraufseßwald zum Schloss Greifenstein, anschließend steil hinunter nach Heiligenstadt zum Besuch der St. Veit-Michaelskirche.