Radwege

Radeln von Brauerei zu Brauerei

In keiner anderen Region in Deutschland ist die Dichte an Brauereien so groß wie in Oberfranken. Entdecken Sie die Brauereien in der Region mit dem Fahrrad. Es stehen Halbtags- oder Ganztagstouren zur Auswahl, jeder der Touren können Sie sich herunterladen und ausdrucken. Die Brauereiradtouren führen durch die Felsformationen vorbei an den landschaftlichen Sehenswürdigkeiten der Nördlichen Fränkischen Schweiz.

Hier können Sie das wunderschöne Franken erleben und dabei in die Biertradition eintauchen.

Ahorntal

Rundweg 53 km - 3 Brauereien, schwer, ­steigungsreich, Abkürzungen möglich

Kirchahorn - Oberailsfeld (Brauerei Held) - ­Hintergereuth (Brauerei Stöckel) - Weiglathal (Brauerei Übelhack) - Kirchahorn

Waischenfeld

Rundweg 24 km – 3 Brauereien, mittel, ­mehrere Steigungen

Waischenfeld – Nankendorf (Brauerei Schroll) – Breitenlesau (Brauerei Krug) – Waischenfeld (Brauerei Heckel)

Aufseß

Rundweg 33 km – 6 Brauereien, leicht, steigungsarm, Abkürzung 27 km

Aufseß – Heckenhof („Kathi-Bräu“, Inh. J. ­Schmitt) – Hochstahl (Brauerei Reichold) – Breitenlesau (Krug-Bräu) – Nankendorf (Brauerei Schroll) – Hollfeld (St. Gangolf, Kunst&Museum, ­Museumsscheune, Terrassengärten) – Sachsen­dorf (Brauerei Stadter) – Aufseß (Aufsesser Brauereigasthof Rothenbach)